Hauptversammlung Feuerwehr Möglingen 14.02.2020

Hauptversammlung Feuerwehr Möglingen 14.02.2020

Vergangenen Freitagabend, den 14.02.2020 fand die jährliche Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Möglingen statt, zu der sich die Mitglieder der aktiven Feuerwehr, der Jugendfeuerwehr sowie der Altersabteilung zusammenfanden.
Als erstes berichtete Kommandant Markus Giek über das bisher einsatzreichste Jahr der Feuerwehr Möglingen. Die Einsatzabteilung leistete 2173 Einsatzstunden bei 126 Einsätzen. Dies ist im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 41 Einsätzen. Im Durchschnitt waren 17,2 Stunden pro Einsatz zu leisten. Insgesamt besteht die Feuerwehr Möglingen aus 54 Mitgliedern der Einsatzabteilung, 17 Angehörige hat die Altersfeuerwehr und 17 die Jugendfeuerwehr. Alle Feuerwehrleute sind gut ausgebildet und auf dem neuesten Stand. Die Gesamtzahl der Ausbildungs- und Übungsstunden beläuft sich auf rund 2.494 Stunden. Sein Stellvertreter Frank Sigloch berichtete über die kameradschaftlichen Aktivitäten, wie zum Beispiel die Feuerwehrhocketse, einem Weißwurstfrühstück und dem Feuerwehrausflug. Jugendwart Marcel Münchow verschaffte den Anwesenden einen Einblick zur Personallage in der Jugendfeuerwehr und deren Übungen / Veranstaltungen im Jahr 2019. Die Jugendfeuerwehr Möglingen feierte ihr 10-jähriges Jubiläum und veranstaltete hierzu ein Tag der Jugendfeuerwehr wo sich interessierte über die Jugendfeuerwehr aber auch die Einsatzabteilung informieren konnten. Im Anschluss des Tages fand abends die „Rock and Oldie Night“ im Bürgerhaus statt.

Besonderer Tagespunkt war die Wahl des Ausschusses der Feuerwehr Möglingen. Hier standen 13 Kanditen zur Wahl. Der neue Ausschuss der Feuerwehr Möglingen besteht aus (in alphabetischer Reinfolge): Andreas Brosi, Christian Conrad, Gerd Dürmeier, Thomas Giek, Christoph Moz, Manuel Moz, Marcel Münchow und Florian Scheidt.

Ein weiterer Punkt auf der Tagesordnung waren die Beförderungen und Ehrungen.
Zum Feuerwehrmann wurde Benni Eberl und Marlies Jopp befördert. Marc Giebler, Pascal Hermann, Momo Kunic, Maurice Motz und Kevin Portzmann wurden zum Oberfeuerwehrmann befördert. Zum Hauptfeuerwehrmann wurden Martin Jäckh und Tobias Mann befördert.
Steve Adam und Jens Hartmann wurde für pflichtgetreuen Einsatzdienst in der Feuerwehr das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Bronze für 15 Jahre Einsatzdienst verliehen.