Start

Herzlich willkommen bei der
Feuerwehr Möglingen!

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen rund um die Feuerwehr Möglingen, ihre Aufgaben und Einsätze sowie die Technik.


Corona-Virus (SARS-CoV2/COVID-19)

Die weltweite Ausbreitung von COVID-19 wurde am 11.03.2020 von der WHO zu einer Pandemie erklärt. Somit wird von einer Krankheit gesprochen, die sich weltweit ausbreitet bzw. schon ausgebreitet hat. Es handelt sich hierbei um eine sehr dynamische und ernstzunehmende Situation. Der Krankheitsverlauf kann in unterschiedlichster Art und Weise verlaufen. Die Fälle reichen von einem einfachen, leichten Verlauf über schwer und teils leider auch bis hin zu einem tödlichen Krankheitsverlauf. Weltweit sind etwa 3,4 Prozent der gemeldeten COVID-19-Fälle gestorben. Die Zahl der Fälle in Deutschland steigt weiter an und hat daher auch uns dazu bewegt einige wichtige und nützliche Tipps an die Bevölkerung von Möglingen weiter zu geben:

  • Händehygiene einhalten (gründliches Waschen der Hände mit Wasser und Seife min. 20s)
  • Hustenetikette einhalten (z. B. Husten, Niesen in die Ellenbeuge)
  • zu Hause bleiben, wann immer möglich Zimmer regelmäßig lüften
  • nicht notwendige Reisen absagen oder verschieben
  • möglichst nur für Versorgungsgänge rausgehen, Abstand von 1 bis 2 m zu anderen Personen halten
  • private Kontakte auf das Notwendigste reduzieren bzw. Möglichkeiten ohne direkten/persönlichen Kontakt nutzen (Telefon, Internet etc.)
  • Risikogruppen durch Familien- und Nachbarschaftshilfe versorgen; aktiv Hilfsangebote machen
  • Umgang mit Erkrankten im Haushalt festlegen (Schlafen und Aufenthalt in getrennten Zimmern, Mahlzeiten getrennt einnehmen, räumliche Trennung von Geschwisterkindern)
  • gemeinschaftliche Treffen/Aktivitäten absagen (Vereine, Sportgruppen, private Feiern)
  • enge Begrüßungsrituale vermeiden (u.a. Händeschütteln)
  • Falls sie sich unsicher sind richten sie bitte Gesundheitsfragen telefonisch an ihren Hausarzt oder die Telefonnummer 116117, gehen sie aber bitte nicht einfach in die Sprechstunde

Weitere Links zu allen Themen Rund um das Corona-Virus bereitgestellt vom Robert-Koch-Institut:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

Informationen und Hilfestellungen für Personen mit einem höheren Risiko für einen schweren COVID-19-Krankheitsverlauf:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogruppen.html

Info‘s Allgemein:

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Merkblatt Infektionsschutz:

https://www.infektionsschutz.de/fileadmin/infektionsschutz.de/Downloads/Merkblatt-Infektionsschutz-Coronavirus.pdf

Die Feuerwehr Möglingen hat ebenfalls auf die Pandemie reagiert und den Übungsbetrieb sowie diverse Veranstaltungen, wie z.B. die Rock & Oldie-Night bis auf weiteres abgesagt. Dies dient als Vorsichtsmaßnahme um den Kontakt des einzelnen mit anderen zu minimieren. Ziel ist es den Einsatzdienst nach wie vor zum Schutz der Bevölkerung aufrecht zu erhalten. Im Notfall erreichen sie uns zuverlässig und schnell unter dem europaweiten Notruf 112.

Genereller Hinweis:

Auf der Homepage der Gemeinde Möglingen erhalten sie generelle Informationen zur aktuellen Lage der Corona-Pandemie in Möglingen. Hier wird auch über alle aktuellen Verordnungen berichtete.  www.moeglingen.de/corona

+++Stand 31.03.2020, Bekanntmachung Gemeinde Möglingen +++
Die Gemeinde Möglingen erlässt am 31. März 2020 eine Allgemeinverfügung über die häusliche Absonderung von Personen, die mit dem neuartigen Corona-Virus SARS-CoV-2 infiziert sind und deren Kontaktpersonen Kategorie I zur Eindämmung und zum Schutz vor der Verbreitung der Atemwegs­erkrankung COVID-19.
Die Allgemeinverfügung gilt ab dem auf die Bekanntmachung folgenden Tag. Gemäß §1 Abs. 5 der Verordnung des Innenministeriums zur Durchführung der Gemeindeordnung (DVO GemO) erfolgt die Bekanntmachung als Notbekanntmachung auf der Homepage der Gemeinde Möglingen.
Link zur Bekanntmachung auf der Homepage der Gemeinde Möglingen:
  
+++ Stand 21.03.2020, 11:00 Uhr +++
Feuerwehr Möglingen teilt im Auftrag der Gemeinde Möglingen Informationsflyer über die Corona-Pandemie an alle Bürger der Gemeinde Möglingen aus.

+++ Stand 17.03.2020, 16.30 Uhr +++
Die Freiwillige Feuerwehr Möglingen nimmt die derzeitige Situation ernst und ergreift Maßnahmen, um die Schlagkraft der Feuerwehr auch in Zeiten von Corona zu erhalten. Der Übungsbetrieb ist bis Ende April 2020 abgesagt, die Einsätze werden nach der Alarm- und Ausrückeordnung weiterhin durchgeführt.
Das Feuerwehrhaus darf ab sofort nur noch von Feuerwehrangehörigen betreten werden.
Heute hat die Freiwillige Feuerwehr Garderobenständer in der Löscher Schule abgeholt, um interimsweise den großen Schulungsraum im Obergeschoss des Feuerwehrhauses zur Umkleide umzuwandeln. So sind die nötigen Sicherheitsabstände der Feuerwehrleute beim Umziehen gewahrt.
Weitere Maßnahmen zum Schutz der Feuerwehrangehörigen bei Einsätzen werden gerade erarbeitet.
So soll die Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger auch in Krisenzeiten gewahrt bleiben, indem Sie weiterhin auf Ihre Feuerwehr zählen können.

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu den Themen Brandschutz, Rauchmelder, Sicherheit etc. Mit Klick aufs Bild gelangen Sie zur entsprechenden Seite. Aktuell: „Gut sichtbare Hausnummern können Leben retten“
Hier finden Sie aktuelle Berichte über Aktivitäten der Feuerwehr Möglingen, zum Beispiel Aus- und Weiterbildungen. Aktuell: „Grundausbildung Frühjahr 2020“